Wochenvorschau 12.12. bis 16.12.2022

Montag, 12.12.2022, 10:00 Uhr, Amtsgericht Saarbrücken: Hauptverhandlung in einem STrafverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls - Fortsetzungstermin

Ladendiebstahl gehört zu den Massendelikten in unserer Gesellschaft. Dass eine Beschuldigte, die erhebliche Geldmittel mit sich führt und in einem Kaufhaus zahlreiche Waren aus dem Bereich der Kinderbekleidung und des Spielzeugs zum Zwecke des Diebstahls in den Kinderwagen lädt, erscheint schon auf den ersten Blick ungewöhnlich. Wenn Sie noch dazu gegenüber dem Detektiven die Tat gestanden haben soll, tatsächlich aber über keinerlei Deuutschkenntnisse verfügt und in einem (dann übersetzten) Schreiben an die Polizei deutlich macht, dass Sie keinesfalls stehlen wollte, sondern sich vielmehr in der Tür geirrt habe, sollten sich die Zweifel verstärken. Das Amtsgericht Saarbrücken wird nun zu klären haben, ob die vorhandenen Indizien bei gleichzeitig eher oberflächlicher Beweiserhebung ausreichen, die bestreitende Beschuldigte zu verurteilen.


Dienstag, 13.12.2022, 09:30 Uhr, Psychiatrisches Zentrum Nordbaden Wiesloch: Anhörung vor der Strafvollstreckungskammer am Landgericht Heidelberg zur Fortdauer einer Maßregel der Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus (nicht öffentlich!)

Mein Mandant befindet sich inzwischen zum zweiten Mal in einer strafrechtlichen Unterbringung. Nach einigen Jahren ohne Schwierigkeiten in Freiheit hatten sich die Konflikte gehäuft, was ein Zeichen für ein Wiedererstarken seiner psychischen Erkrankung war. Bevor effektiv reagiert werden konnte, kam es aber zu weiteren Straftaten, deretwegen erneut eine UNterbringung ausgesprochen werden musste. Zwar wird es jetzt noch nicht um eine Aussetzung zur Bewährung gehen - dennoch ist die Entwicklung positiv und lässt für die Zukunft Gutes hoffen.